Welche Technik steckt hinter einer Vibrationsplatte?

Du liegst auf dem Sofa, issest vielleicht eine Tüte Chips und schaust dir deinen Lieblingsfilm auf DVD an. Und … du trainierst deine Bauchmuskeln? Das ist das Bild, das von einigen Befürwortern des passiven Trainings gemalt wurde, ein Fitness-Trend, der auf der Idee basiert, dass man so ziemlich nichts tun und trotzdem trainieren kann, wenn man die richtige Ausrüstung hat, die die Arbeit für einen erledigt.

Aber könnte das wirklich funktionieren? Drei Experten um ihre Meinung zu vier der wichtigsten passiven Bewegungstrends: Ganzkörpervibrationen aus unserem Vibrationsplatte Test , Chi-Maschinen, elektronische Bauchstimulatoren und Inversionsstiefel. Also schnappen Sie sich die Tüte mit den Veggie-Chips, stützen Sie Ihre Füße ab und lesen Sie weiter – ihre Antworten könnten Sie überraschen!

Ganzkörpervibration – Eine super Idee

Die bei weitem beliebteste Neuerung in der Kategorie der passiven Übungen ist die Ganzkörpervibration oder WBV – auch bekannt als „Power Plate“-Übung. Es ist eine Weiterentwicklung eines Programms, mit dem russische Kosmonauten trainiert wurden, und verbreitete sich schnell in Europa und Japan, um dann an die US-Küste zu gelangen – ganze Zentren sind jetzt diesem Training gewidmet.

Wie es funktioniert: Laut dem Physiotherapeuten und Personal Trainer Ben Maier, DPT, stehen die meisten Menschen auf der Plattform mit in einem Winkel von etwa 30 Grad gebeugten Knien, während die Oberfläche unter ihren Füßen erstaunliche 30 Mal pro Sekunde vibriert.

Diese Vibration, sagt Meier aus dem Gesundheitsforum Deutschland , trickst den Körper aus, so dass er denkt, man würde fallen. „Das wiederum aktiviert den ‚Stressreflex‘ – eine extrem schnelle Muskelkontraktion“, sagt Maier, Besitzer von Form und Fitness, einem Fitnessclub und Rehabilitationszentrum in Milwaukee, wo er seit über einem Jahr Patienten auf der Power Plate trainiert. Diese Muskelkontraktionen, so Maier , sind für die meisten der Vorteile verantwortlich, die dieser Art von Training zugeschrieben werden.

Gesunde Öle sind in aller Munde

Die Welt der Öle mag für viele von uns etwas verwirrend sein. Einige davon sind hervorstechend, ein rundum Zellschutz und sind gesünder als gedacht. So ist gerade das Cannabidiol ein wertvoller Begleiter. Denn es heilt, lindert und beugt vor und macht manch Krankheiten den Garaus. Folglich sind einige Öle lebenswichtig und unserem Körper wohlgesonnen und bereichern uns mit ungesättigten Fettsäuren.

Sie strotzen nur so vor alpha-Linolsäuren, der Ölsäure und der Linolsäure an sich und sollten ein wertvoller Bestandteil in unserer Ernährung und unserem Leben sein. Somit bietet sich das Hanfsamen Öl, Oliven Öl, Lein Öl, Cannabis Öl und das CBD Öl wirkungsvoll mit seinen jeweiligen Eigenschaften an. So unscheinbar sie sind, so wertvoll treten sie hervor und gelten seit jeher als Bereicherung.

Vom Cholesterinsenker zum Schmerzlinderer

Jedes Öl setzt sich individuell und einzigartig zusammen. Einige nehmen sich dem hohen Cholesterinspiegel an, andere beugen Verkalkungen in den Blutgefäßen vor und senken den Blutdruck auf rein natürliche Art und Weise. Vitamine bereichern unser Leben und sie wirken antioxidativ. Mit dem Cannabis Öl werden Schmerzen und Entzündungen bekämpft. Demnach gibt es nicht das gesündeste Öl, es kommt auf die Anforderungen des jeweiligen an. Die ausgewogene Mischung macht es und die Top 5 unter den Ölen werden gesundheitsbewusst präsentiert.

Lein-Öl

Ein Öl aus vergangenen Tagen, das die wichtige alpha-Linolensäure und Omega-Fettsäuren spendet. Nur sollte es nicht erhitzt werden, sonst sind seine guten Eigenschaften dahin. In den Küchen der Welt, hält das Lein Öl wieder Einzug.

Hanfsamenöl

Die traditionsreiche Kulturpflanze bietet eine ausgewogene Mischung an und ist mit der Linolsäure und Ölsäure bedacht. Zudem ist sein Vitamin E Anteil sehr hoch und ausschließlich für die kalte Küche gedacht.

Olivenöl

olivenöl flaschenDer Klassiker aus dem Süden, der den mediterranen Geschmack verspricht. Zudem ist das Oliven Öl dem Blutdruck und Cholesterin wohlgesonnen und bringt ein Gleichgewicht mit sich. Ebenfalls steht eine antioxidative Wirkung bereit.

CBD Öl und Cannabis-Öl

Das CBD Öl wird in der Küche nicht zum Braten, Kochen oder Verfeinern verwendet, es erfüllt wie das Cannabis Öl, einen viel wertvolleren Zweck. Zudem kommt es auf das Gleiche heraus, denn beide Öle wirken nicht berauschend und sind somit auch nicht psychoaktiv. Sie nehmen sich eher unseren Ängsten, Schmerzen und Entzündungen an. Erfahrungen mit Cannabis Öl sind daher durchweg positiv. Die Hanfpflanze, die viel Gutes verspricht und Mensch und Tier deshalb auch zugutekommt. Selbst, wenn Oliven Öl und Co. nicht mehr aus der Küche wegzudenken sind, das CBD Öl wirkt sogleich als Schmerzmittel und Entzündungshemmer.

Das kann ein Lein Öl schon mal nicht vorweisen. Der Allrounder aus der Natur, der als Supplement gilt, wird zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt und wirkt sich positiv bei Stress und Schlafstörungen aus. Somit ist das Cannabis Öl in der Medizin kein Unbekannter und hilft bei Parkinson, Epilepsie und Alzheimer. Und für Abnehmwillige ist es ebenfalls gedacht und unterstützt die Gewichtsreduktion.

Wie man sieht, sind die Öle einzigartig und für die bestimmten Lebenslagen gedacht. Denn Öl ist nicht gleich Öl, es kommt auf die Inhaltsstoffe, Verwendung und auf das gute Zusammenspiel an.

Das Fazit

Ob Lein Öl, Oliven Öl oder das CBD Öl, alle haben in unserem Leben eine Daseinsberechtigung. Jedes für sich ist einzigartig, wobei Cannabidiol für Medizin und Naturheilkunde einen sehr großen und umfangreichen Nutzen hat und durch die Extraktion von THC nichts mit Drogen und dergleichen verwechselt werden darf. Öle sind wertvoller denn je und sollten je nach Bedarf an unserem Leben teilhaben dürfen. Damit wird die Gesundheit gefördert und Krankheiten geheilt. Zudem erfüllen alle von ihnen einen vorbeugenden Zweck und schenken uns mehr Lebensqualität.

 

Quelle: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/Y-300-Z-BECKRS-B-2016-N-09469?hl=true&AspxAutoDetectCookieSupport=1

Was hilft bei erektiler Dysfunktion?

Erektile Dysfunktion (ED) oder Impotenz ist heute für viele Männer eine große Herausforderung, unabhängig von ihrem Alter – egal ob jung oder alt. Da die erektile Dysfunktion durch viele Faktoren verursacht werden kann – ein schlechter Gesundheitszustand, emotionale oder Beziehungsprobleme, einige Arten von Medikamenten, Rauchen, Drogen oder Alkohol – ist eine Heilung der erektilen Dysfunktion definitiv möglich.

Wie macht sich die Krankheit bemerkbar?

Obwohl die Behandlungsmöglichkeiten für erektile Dysfunktionen ED-Medikamente und Operationen beinhalten können, gibt es auch nicht-invasive Mittel gegen erektile Dysfunktionen, die helfen können.

Laut der Non-Profit-Organisation Mayo Clinic können Männer mit Erektionsstörungen einige oder alle dieser anhaltenden Symptome aufweisen:

  • Reduziertes sexuelles Verlangen
  • Probleme beim Erhalten einer Erektion
  • Probleme bei der Aufrechterhaltung einer Erektion

In der Tat, ein häufiger Grund, warum viele jüngere Männer ihren Arzt besuchen ist, um von diesem Medikamente gegen die Dysfunktion zu erhalten. Häufig leiden Männer mit Erektionsstörungen an Diabetes oder Herzerkrankungen, können sesshaft oder fettleibig sein, aber sie erkennen nicht die Auswirkungen dieser Gesundheitszustände auf die Sexualfunktion. Zusammen mit der Behandlung der erektilen Dysfunktion kann der Arzt empfehlen, die Krankheit zu behandeln, körperlich aktiver zu sein oder abzunehmen.

erektile dysfunktion beheben

Die Ursachen der erektilen Dysfunktion sind vielfältig, einschließlich körperlicher Probleme wie Diabetes, Herzerkrankungen, Fettleibigkeit, Bluthochdruck, hoher Cholesterinspiegel und sogar Schlafstörungen. Medikamente, die aufgrund gesundheitlicher Probleme eingenommen werden, können zu Erektionsstörungen führen, ebenso wie Alkohol und Rauchen. Wozu Rauchen noch führen kann, können Sie hier nachlesen.

Aber erektile Dysfunktion wird auch durch psychische Gesundheitsprobleme wie Angst, Depression, Stress und Beziehungsprobleme verursacht. Deshalb ist der Besuch eines Arztes für die Behandlung der erektilen Dysfunktion so wertvoll.

Bei Nichtbeachtung kann die Erektionsstörung zu Komplikationen wie unbefriedigendem Sexualleben, geringem Selbstwertgefühl, hoher Angst und Beziehungsproblemen führen. Die Schwangerschaft eines Partners wird auch dann schwierig, wenn ein Mann an einer Erektionsstörung leidet.

Bewegung ist nützlich bei erektiler Dysfunktion

Bewegung verbessert die Durchblutung, was für eine starke Erektion von entscheidender Bedeutung ist, und verbessert den Blutdruck, indem sie Stickoxid in den Blutgefäßen erhöht, was der Meinung vieler Experten nach genau das ist, was Viagra bewirkt.
Krafttraining kann die natürliche Produktion von Testosteron erhöhen, ein wichtiger Faktor für Erektionskraft und Sexualtrieb.

Ein Mittel gegen Erektionsstörungen ist eine gesunde Ernährung

Die Lebensmittel, die Sie essen, können einen direkten Einfluss auf die erektile Dysfunktion haben, sagt Dr. Mucher. Eine Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, Vollkorn und Fisch ist und weniger Portionen rotes Fleisch und raffiniertes Getreide enthält, verringert das Risiko für ED.

Eine gesunde Ernährung hilft auch, ein gesundes Körpergewicht aufrechtzuerhalten, was wichtig ist, denn Männer mit einer 42-Zoll-Taille haben 50 Prozent mehr ED als Männer mit einer 32-Zoll-Taille. Auch Fettleibigkeit erhöht das Risiko für Gefäßerkrankungen und Diabetes: Zwei Faktoren, die zu ED beitragen.

Schlaf ist eine natürliche Behandlung der erektilen Dysfunktion

Schlechte Schlafgewohnheiten können ein wichtiger Faktor für die Erektionsstörungen sein, sagt Mucher. Eine Rezension, die in der Zeitschrift Brain Research veröffentlicht wurde, betonte die komplizierte Beziehung zwischen dem Niveau der Sexualhormone wie Testosteron, Sexualfunktion und Schlaf und stellte fest, dass der Testosteronspiegel mit verbessertem Schlaf steigt und niedrigere Werte mit sexueller Dysfunktion verbunden sind. Die Hormonsekretion wird durch die innere Uhr des Körpers gesteuert, und Schlafmuster helfen dem Körper wahrscheinlich zu bestimmen, wann bestimmte Hormone freigesetzt werden müssen.

Die Einhaltung eines festgelegten Schlafplans ist ein natürliches Mittel gegen Erektionsstörungen und kann dazu beitragen, dass diese Signale klar und konsistent sind.

Mit Rauchen aufhören

Für viele Männer ist die Raucherentwöhnung ein Mittel gegen Erektionsstörungen, insbesondere wenn ED die Folge einer Gefäßerkrankung ist, die auftritt, wenn die Blutversorgung des Penis durch Verstopfung oder Verengung der Arterien eingeschränkt wird. Rauchen und sogar rauchfreier Tabak können auch die Verengung wichtiger Blutgefäße verursachen und die gleichen negativen Auswirkungen haben.

Wenn Sie rauchen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über das Aufhören und ob verschreibungspflichtige Medikamente Ihnen helfen können.

Natürliche Potenzmittel helfen ebenso

Neben künstlichen Potenzmitteln wie natürlich Viagra & Co. gibt es auch zahlreiche natürliche Potenzmittel, die bei vielen Kunden schon eine positive Wirkung erzielt haben. Dazu zählt auf jeden Fall das Maca Pulver, was bereits vor Jahrhunderten sehr beliebt war bei europäischen Kolonialisten in Südamerika. Auch das Mittel Potenzan Perfect ist sehr hilfreich. Mehr Infos über potenzfreie Rezeptmittel finden Sie unter rezeptfreiepotenzmittel.de.

Gewichtheberschuhe ermöglichen effektiveres Training

Olympische Gewichtheber-Schuhe sind nicht irgendein gewöhnlicher Schuh. Es gibt einen Zweck für ihr ungewöhnliches Design und ihren schlanken Look. Einige der Schuhmerkmale, die sich von anderen Schuhen unterscheiden, sind eine harte, flache Sohle, ein erhöhter Absatz, Riemen und ein fester Sitz um den Fuß. Die beste Sache über den olympischen Schuh ist, dass er Ihre Hüfte und Knöchelflexibilität erhöht, die Ihnen helfen, in einer Hocke niedriger zu erhalten. In diesem Blogbeitrag werde ich die Vorteile der einzelnen Funktionen des Schuhs hervorheben.

Sprechen wir zuerst über die harte, flache Sohle des Schuhs. Früher waren diese Sohlen eigentlich aus Holz, aber in letzter Zeit haben sich die Unternehmen auf eine Hartkunststoffsohle zubewegt. Der Grund für diese harten, flachen Sohlen ist, so viel Kraft wie möglich auf den Boden zu bringen. Einige Übungen, die von der Menge der Kraft profitieren, die Sie vom Boden erhalten, sind Hocken, Schnappen, Reinigen und Ruckeln. Wenn Sie normale Schuhe tragen, werden Sie feststellen, dass die meisten ihrer Sohlen leicht matschig sind, was bedeutet, dass Sie, anstatt 100% der Kraft des Bodens zu bekommen, nur etwa 90% bekommen werden (mehr oder weniger).

Die erhöhte Ferse ist der Spielwechslerteil des Schuhs. Hast du überhaupt bemerkt, wie viel einfacher es ist, mit einem erhöhten Absatz zu hocken? Sie können tiefer gehen, die Knie bleiben draußen, und Ihre Knöchelbeweglichkeit ist erstaunlich. Das ist, was die erhöhte Ferse für Ihre Hocke tut. Menschen, die enge Knöchel und Hüften haben, werden eine enorme Verbesserung ihrer Fähigkeit zu hocken sehen, während sie Oly Schuhe tragen. Wenn Sie es nicht glauben, legen Sie 5 lb Platten unter Ihre Fersen, und Sie werden den Unterschied bemerken.

Die letzte Eigenschaft der olympischen Hebeschuhe sind die Gurte, die das Gefühl der Passform vermitteln. In den olympischen Aufzügen und Kniebeugen wollen Sie nicht, dass Ihr Fuß in den Schuhen herumrutscht. Sie wollen, dass Ihre Füße in einer schönen, sicheren und stabilen Position stehen.

Also, welchen Schuh sollten Sie kaufen? Alle Gewichthebenschuhe dienen den gleichen Zwecken, die ich oben angegeben habe, jetzt ist es gerade finden, welches Paar bequem ist und für Sie arbeitet. Jeder hat andere Vorlieben, so dass Sie vielleicht ein paar Mal schaukeln und verpassen, bevor Sie den Aschenputtelschuh finden. Einige Marken von Schuhen, die ich persönlich mag oder von denen ich Gutes gehört habe, sind Reebok, Risto, Nike, Adidas, Do-Win und VS athletics. Mobilität, Kraft, Stabilität, Power und vieles mehr können diese Schuhe verbessern. Wir können auf jeden Fall diesen Gewichtheberschuh von Nike empfehlen, der von diversen Profisportlern getragen wird.

Saison für Bayern und Dortmund

Borussia Dortmund und Bayern München haben beide eine eher schlechte Saison hinter sich gebracht. Die Spielzeit 2017/2018 begann furios, indem sich der BVB früh an die Tabellenspitze schoss, dann aber schnell stark nachließ und teilweise sogar ins Mittelfeld abrutschte unter dem Trainer Bosz. Die Entlassung folgte auch nach dem Aus in der Champions League im Dezember 2017, als Interimslösung wurde vorläufig Peter Stöger geholt, der zuvor beim 1. FC Köln entlassen wurde. Mit Stöger wurden anfänglich viele Punkte geholt, vor allem die Effektivität und Kaltschnäuzigkeit wurde stark verbessert. Allerdings zeigten sich im Laufe der Rückrunde besonders spielerisch starke Defizite, die auch in den nächsten Wochen nicht behoben werden konnten.

Es ging auch bei weitem nicht jedes Spiel gewonnen, es gab immer wieder kleine Minikrisen und man konnte auf jeden Fall merken, dass intern mit der Mannschaft etwas nicht stimmt. Größter Tiefpunkt war schließlich die 0:6 Klatsche der Dortmunder gegen den FC Bayern.

Schließlich wurde beschlossen, die Laufzeit von Stöger beim BVB nicht zu verlängern. Als neuer Trainer wurde mittlerweile Lucien Favre geholt, der bereits lange als Favorit der Vereinsführung galt.

Der FC Bayern dagegen hat in der Bundesliga langfristig mal wieder seine ganze Dominanz gezeigt und ist mit großem Abstand Deutscher Meister geworden. Robert Lewandowski konnte sich zudem die Torjägerkanone sichern. Wie es bei den Bayern aber so ist, zählen eigentlich nur die letzten Wochen der Saison, wenn es in der Champions League heiß her geht. Dieses Jahr trafen die Bayern mal wieder auf Real Madrid und verloren die letztendliche Auseinandersetzung trotz toller Leistung und großem Kampf. Schuld daran waren in erster Linie zwei grobe Patzer im Hinspiel von Rafinha und im Rückspiel von Tolisso/Ulreich. Spielerisch hatten die Bayern es auf jeden Fall verdient weiterzukommen, allerdings darf man sich natürlich gegen Real Madrid keine Fehler erlauben.

Hinzu kam, dass völlig überraschend das Pokal Finale im DFB Pokal verloren ging gegen den klaren Außenseiter Eintracht Frankfurt.

Sport treiben ist wichtig

Sport machen ist in der heutigen Zeit beinahe wichtiger denn je. Viele Menschen haben einen Job, der ihnen nicht nur keinen Spaß macht, sondern bei dem sie auch einen Großteil sitzen. Dies ist nicht gut für den Rücken und für die allgemeine Muskulatur – Rückenschmerzen oder Hüftverkürzungen können als Folge davon auftreten.

Wenn man schon etwas älter ist und nicht genau darauf achtet, was man den ganzen Tag isst, wird man auch schnell und leicht zunehmen. Dann ist man häufig noch unzufriedener mit sich selbst und hat kein sehr hohes Selbstbewusstsein. Das wirkt sich nicht nur auf das eigene Befinden negativ aus, sondern möglihcherweise auch auf die Beziehungen zu anderen Menschen.

Deshalb ist es umso wichtiger, so schnell wie möglich wieder mit dem Sport anzufangen. Um diese Aussage noch ein wenig besser zu belegen, hier einige Vorteile des Sport machens:

  • Gewichtskontrolle
  • Verhinderung von chronischen Erkrankungen wie Krebs
  • Fettreduzierung
  • Atemtraining
  • Schlafqualität kann verbessert werden
  • Es führt zu einem erhöhten Selbstbewusstsein
  • Stress wird enorm reduziert, gerade in der heutigen Gesellschaft, wo so gut wie alles nur um Leistung geht, ist dies ein enorm wichtiger Faktor
  • Die Chancen auf ein langes Leben werden deutlich erhöht

Wenn man (wieder) mit dem Training anfängt, kommt es ganz darauf an, auf welchem sportlichen Niveau man sich vorher befunden hat. Falls man ganz neu starten muss, empfehlen sich Fitnessapps, wo man sich seinen eigenen Trainingsplan ganz spezifisch erstellen lassen kann, was auf jeden Fall sehr praktisch ist. Alternativ gibt es gerade auf Youtube unzählige Fitnessvideos, von denen man sich etwas abschauen kann.

Jederzeit gute Übungen für die allgemeine Fitness sind definitiv Liegestütze, mit denen man relativ schnell effektiv Muskeln aufbauen kann in verschiedenen Bereichen des Körpers. Der Unterarmstütz trainiert ebenfalls verschiedene Muskelpartien, vor allem aber die Rumpfmuskulatur, die häufig unterschätzt wird. Dasselbe gilt für Kniebeuge, diese Übung trainiert darüber hinaus aber natürlich noch primär die Beine und zählt zu den grundlegendsten Übungen überhaupt.

Gute Informationen zum Thema Fitness findet sich regelmäßig hier.

Sport und Ernährung

Eine gute Ernährung ist für alle wichtig, aber vor allem Sportler spüren aus erster Hand, wie sich nicht richtig essen auf die Leistung auswirken kann. Ihr Bedarf an Kalorien ist größer als der durchschnittliche Mensch, von 2000 bis 5000 Kalorien pro Tag, je nach Geschlecht, nach Kim Tirapelle, eine registrierte Diätassistentin, die mit College-Athleten an der Fresno State University arbeitet. Wenn Sie ein Sportler sind, der gute Ernährung auf die Prioritätenliste setzt, überlegen Sie, wie sie sich auf Ihre Leistung und Gesundheit auswirken kann.

Energie und Leistung

Kohlenhydrate, Eiweiß und gesunde Fette liefern den Brennstoff, der zur Aufrechterhaltung der Energie benötigt wird. Kohlenhydrate sind an der Regulierung Ihres Blutzucker- und Glykogenspiegels in Ihren Muskeln beteiligt, was für die Vermeidung von Muskelermüdung unerlässlich ist. Während es wichtig ist, die Fettaufnahme zu beobachten, ist es unklug, sie durch die Ernährung stark einzuschränken. Fett liefert essentielle Fettsäuren, und Ihr Körper nutzt sie als Energiequelle, besonders wenn Ihre Aktivität länger als eine Stunde dauert. Tatsächlich kann es bis zu 75 Prozent der Energieausdauersportler zur Verfügung stellen, die für langfristige aerobe Leistung, entsprechend Dr. Jennifer Anderson, ein eingetragener Diätetiker und Professor an der Kolorado Landesuniversität benötigt werden. Protein hilft beim Aufbau von neuem Gewebe und wird auch als Energiequelle genutzt. Ihr Bedarf an Proteinen ist höher, wenn Sie am Widerstandstraining beteiligt sind.

Gewichtskontrolle

Eine gute Ernährung ist auch für die Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts von zentraler Bedeutung. Gewicht kann in der Leichtathletik ein heißes Thema sein, besonders wenn man eine Frau ist. Wenn Sie abnehmen müssen, ist die starke Einschränkung von Kalorien, Eiweiß oder Fett nicht nur gefährlich für Ihren Körper, sondern wirkt sich auch negativ auf Ihre sportliche Leistung aus. Das American College of Sports Medicine empfiehlt das Auffüllen von ballaststoffreichem Gemüse, Obst, Vollkorn und Hülsenfrüchten, um essentielle Nährstoffe zu erhalten. Mageres Eiweiß und fettarme Milchprodukte werden ebenfalls empfohlen. Die Zusammenarbeit mit einem registrierten Ernährungsberater kann Ihnen helfen, ungesundes Ernährungsverhalten zu erkennen und einen Ernährungsplan zu erstellen, der Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht.

Hydratation

Hydratisiert zu bleiben ist wichtig, wenn Sie trainieren oder Sport treiben. Wenn Sie den Flüssigkeitshaushalt in Ihrem Körper nicht aufrechterhalten, beeinträchtigt dies die Leistung und gefährdet die Auswirkungen der Dehydrierung. Wasser sorgt für die Schmierung des Bewegungsapparates und hilft beim Transport von Nährstoffen im ganzen Körper. Dehydrierung kann in jeder Umgebung auftreten, aber es ist ein großes Problem, wenn Sie sich unter heißen oder feuchten Bedingungen körperlich betätigen. Wasser ist die übliche Quelle, um hydratisiert zu bleiben, aber wenn Sie sich eine Stunde oder länger intensiv bewegen, ist es ratsam, ein Sportgetränk zu trinken, um verlorene Elektrolyte zu ersetzen.

Moderne Zubereitungsgeräte für gesundes Essen

In der heutigen Welt gibt es mittlerweile quasi für alles etwas, wie man so schön sagt „es gibt selbst für nichts etwas“. Gerade in den letzten Jahren wurden zahlreiche elektrische Geräte entwickelt, die die Arbeit in der Küche erleichtern und in Windeseile gesundes Essen zubereiten können. Die langen Zubereitungszeiten sind vielen Sportler und anderen Menschen schließlich oft ein Dorn im Auge, weshalb dann doch lieber zu einem Fertigprodukt zum Beispiel gegriffen wird.
Zu den modernen Küchenmaschinen gehören unter anderem Food Processor. Diese Geräte sind vor allem in den USA sehr populär, finden aber nach und nach. auch in Deutschland immer mehr Anklang und Bekanntheit. Sie können das Essen auf vielfältige Art und Weise zubereiten: Mixen, zerkleinern, schlagen, pürieren u.v.m. Der Kreativität in der Küche sind nun keine Grenzen mehr gesetzt. Es gibt mehrere Hersteller, darunter KitchenAid, Philips und WMF. Besonders Kitchenaid Food Processor sind äußerst hochwertig und setzen praktisch jeder Küche kulinarisch und optisch die Krone auf.

Die Trainingsmaske von Phantom Athletics

Obwohl die Arbeit an der Atmung entscheidend für die Gesamtleistung ist und in vielen traditionellen Sportarten bekannt ist, ist die Phantom-Trainingsmaske für viele Athleten neu und innovativ. Bevor Sie mit dem Training beginnen, erfahren Sie mehr über die verschiedenen Komponenten, wie sie ineinander greifen und was Sie sonst noch über die Phantom-Trainingsmaske wissen müssen.

Die Phantom-Trainingsmaske besteht aus:

Cover
Phantom-Regelungssystem (PRS)
Xhale Ventil
Mask Body
Hülse/Sleeve

In Kombination bieten diese Teile ein wahrhaft innovatives Trainingsgerät, mit dem Sie in vier verschiedenen Widerstandsstufen trainieren können, die während des Trainings einfach eingestellt werden können, ohne die Maske abnehmen zu müssen. Wechseln Sie jederzeit den Level, um das Beste aus Ihrem Training herauszuholen!

Es gibt vier verschiedene Widerstandsstufen für das Training!

Die Phantom Trainingsmaske hat vier verschiedene Schwierigkeitsgrade: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis und Extreme. Dadurch können Sie den Widerstand der Masken ganz einfach an Ihre persönliche Fitness anpassen und Ihr Limit Schritt für Schritt verschieben. Außerdem können Sie den Widerstand während des Trainings ändern, je nachdem, was Ihr Training von Ihnen verlangt und was Sie von Ihrem Training verlangen.

Anfänger – Level 1

Sie sind ein ambitionierter Sportler und möchten mit diesem innovativen Trainingsgerät arbeiten? Für den Einstieg empfehlen wir das Einsteiger-Level. Gewöhnen Sie sich an die Maske und erleben Sie Atmung und Training mit Luftzufuhrwiderstand.

Fortgeschrittene – Level 2

Sie trainieren regelmäßig und hart, haben aber das Gefühl, die konventionellen Trainingsmethoden ausgeschöpft zu haben und wollen sich mit der Phantom-Trainingsmaske vorantreiben und Ihre Grenzen verschieben? Dann sollten Sie den Advanced-Level wählen.

Professional – Stufe 3

Sie haben bereits Erfahrung im Training mit der Phantom-Trainingsmaske und sind bereit, Ihr Spiel zu intensivieren, Ihre Grenzen weiter zu verschieben und Ihre Konkurrenz hinter sich zu lassen? Dann ist der Professional-Level genau das Richtige für Sie.

Extrem – Level 4

Sie sind bis ins Mark trainiert und bereit für die ultimative Herausforderung? Dann können Sie sich auf die Extreme-Ebene wagen! Machen Sie sich bereit für ein hartes Training und holen Sie das Letzte aus Ihrem Körper heraus. WARNUNG: Wir empfehlen dringend, zuerst in allen anderen Levels zu trainieren und sich daran zu gewöhnen. Der Extreme Level fordert alles von dir und du wirst deine Grenzen sprengen!

Regelmäßig Sport unterwegs und auf Reisen betreiben – Tipps

Das Aufrechterhalten mit einem Eignungprogramm ist hart genug zu Hause, wenn Sie Zugang zu Ihrer Ausrüstung, Workoutkleidung und regelmäßigem Programm haben. So wie können Sie erwarten, auf Schiene mit Ihren Trainings zu bleiben, wenn Sie reisen, manchmal für Wochen hintereinander? Ob Sie ein Geschäftsreisender sind, der ständig in und aus Großstädten fliegt oder Sie planen, mit Ihrer Familie Urlaub in einem tropischen Resort zu machen, können Sie mit diesen sechs Tipps immer noch eine Fitnessroutine aufrechterhalten.

1. Nehmen Sie Ihr Training in Ihre Reiseroute auf.

Bevor Sie irgendetwas anderes tun, müssen Sie sich vorrangig mit dem Training beschäftigen, während Sie im Urlaub sind. Bestimmen Sie, wann Sie vor Ihrer Abreise trainieren werden, indem Sie eine Bestandsaufnahme Ihres Tagesablaufs vornehmen. Wenn Sie eine Geschäftsreise machen, werfen Sie einen Blick auf Ihre Reiseroute und bestimmen Sie, wann Sie in der Lage sein werden, Ihre Trainingseinheiten vorzeitig einzuplanen. Wenn es eine Reise zum Spaß ist, erzählen Sie Ihren Freunden oder Ihrer Familie, dass Sie planen, während Ihres Aufenthaltes ein paar Trainingseinheiten zu absolvieren. Es wird sie wissen lassen, dass Sie Ihre Pläne und helfen, Sie verantwortlich zu halten.

2. Packen wie ein Fitness-Profi

Stellen Sie sich auf Fitness-Erfolg ein, indem Sie strategischer als normal packen. Nachdem Sie alle Ihre Outfits verpackt haben, nehmen Sie ein Paar Kleiderschuhe heraus und ersetzen Sie es durch ein Paar Tennisschuhe. Es wird Sie ermutigen, zu arbeiten und als eine nicht so subtile Erinnerung zu fungieren, wenn Sie Ihren Koffer bei der Ankunft öffnen: Sie müssen sich Zeit nehmen, um sich zu bewegen!

3. Training in Ihrem Hotelzimmer

Wenn Sie sich während Ihres Urlaubs besonders bedrängt fühlen, brauchen Sie nicht einmal Ihre Suite zu verlassen, um an diesen Tagen ins Schwitzen zu kommen. Mit Workout Streaming Services können Sie Ihre Lieblings-Workouts – ob Krafttraining, Kickboxen, HIIT-Workouts oder Yoga – in den Komfort Ihres eigenen Zimmers streamen. Es gibt viele Bodyweight-only Workouts, die nicht einmal Hanteln oder andere Geräte benötigen. Die besten Reiseziele wie Florenz in der Toskana oder Lissabon in Portugal können von Ihnen noch mehr genossen werden, wenn sie fit und damit auch selbstbewusster Ihren Urlaub verbringen.

4. Erinnern Sie sich an die 2-Tage-Regel

Ich habe die 2-Tage-Regel seit Jahren befolgt, und sie hat mir gut gedient. Ich sage meinen Fitnesskursen das Gleiche: Versuchen Sie nie mehr als 2 Tage hintereinander zu gehen, ohne zu trainieren. Diese Richtlinie hält Sie verantwortlich, selbst wenn Sie unterwegs sind, also lassen Sie nicht Ihren Trainingsplan verzögern und finden es härter, zurück in das Schwingen von Sachen nach einem Versagen zu erhalten.

5. Bleiben Sie motiviert mit einem Fitness-Tracker

Nehmen Sie Ihr FitBit nicht ab, wenn Sie auf der Straße unterwegs sind, und Sie werden es eher bemerken, wenn Sie Ihre 10.000 Schritte noch nicht gemacht haben! Das Tragen eines Fitnesstrackers in Ihrem Urlaub wird Sie daran erinnern, sich zu bewegen, wenn Sie zu sesshaft waren, und ist eine großartige Möglichkeit, um zu sehen, wie viele Schritte Sie unternommen haben, wenn Sie eine neue Stadt erkunden!

6. Wert auf die Erholung legen

Reisen kann aufregend und abenteuerlich sein, aber es kann auch Rücken- und Nackenschmerzen, steife Gelenke und Muskeln verursachen – vor allem, wenn Sie beim Training mitmachen. Das Sitzen durch lange Flüge, das Schlafen auf einer anderen Matratze oder sogar das Sitzen zu viel an einer ganztägigen Konferenz kann Ihre Muskeln veranlassen, oben zu verkrampfen. Packen Sie ein mobiles Massagegerät ein, um Muskelkater zu lindern und Schmerzen im Urlaub zu lindern. Wir mögen das Wahl Deep Tissue Percussion Massager, weil es mit seiner High-Penetration-Massage Muskelschmerzen angreift, die sich unter der Oberfläche verbergen, und es ist stark genug, um große Muskelgruppen zu behandeln oder Problemzonen zu lokalisieren, wie z.B. einen steifen Nacken von einem langen Flug.
Sie müssen Ihre Fitnessroutine nicht opfern, nur weil Sie reisen; tatsächlich können Sie jeden Tag Ihres Urlaubs gesunde Entscheidungen treffen – von dem, was Sie essen, über Ihre Trainingseinheiten bis hin zu Ihrer Genesung – mit diesen sechs Tipps.

Zuhause Sport machen

Sie wollen fit werden. Aber Sie möchten nicht in einen Fitnessclub einsteigen – es ist zu teuer, es gibt kein Fitnessstudio für Sie, oder vielleicht sind Sie nur der unabhängige Typ. Oder vielleicht sind Sie bereits Mitglied im Fitnessstudio, aber Ihr Zeitplan war zu manisch, als dass Sie davonkommen könnten.

Dann bleibt das Training zu Hause. Aber können Sie wirklich ein großartiges Training bekommen, ohne das Haus zu verlassen?

Absolut, sagt Kevin Steele, PhD, Sportphysiologe und Vizepräsident der 24-Stunden-Fitnesscenter.

„In der heutigen Welt ist die Realität, dass die Menschen ohnehin keine Zeit haben, jeden Tag in eine Einrichtung zu gehen“, sagt er. „Und Konsistenz ist der Schlüssel.“

Glauben Sie ihm oder nicht, sagt Steele, an der 24-Stunden-Eignung, regen sie Völker an, zu Hause soviel wie an der Gymnastik auszuüben. Auf diese Weise sind sie eher geeignet, Fitness als Lebensstil anzunehmen. „Das Entscheidende ist, dass man etwas tut, irgendwo, irgendwann“, sagt er.


Steele und andere Eignungexperten sagen, dass es nicht viel Bemühung oder Geld nimmt, um ein wirkungsvolles Trainingsprogramm zu Hause zu entwerfen. Sachen wie passende Kugeln, Dumbbells, Übungsbänder oder Schläuche und Push-Up Bars sind eine kostengünstige Möglichkeit, eine Routine zu erstellen, die alle wichtigen Muskelgruppen bearbeitet.

Aber auch ohne Requisiten oder Maschinen können Sie Muskeln aufbauen und Kalorien verbrennen.

„Wenn jemand anfangen möchte, könnte er einen zügigen Spaziergang machen, dann Bauchmuskelübungen und Liegestütze machen“, sagt Richard Weil, MEd, CDE, ein Sportphysiologe und WebMD Weight Loss Clinic Consultant.
Die 5 Elemente der Fitness

Entsprechend Steele hat ein wirkungsvolles Eignungprogramm fünf Bestandteile, die alle, die Sie zu Hause tun können:

Das Aufwärmen.
Ein kardiovaskuläres (aerobes) Training.
Widerstandsübungen (Kraftaufbau).
Flexibilitätsübungen.
Eine Ausruhphase

Ein Warm-up kann ein einfacher Spaziergang im Freien oder auf einem Laufband sein, oder ein langsamer Schritt auf einem stationären Fahrrad. Für den kardiovaskulären Teil, gehen oder treten Sie schneller, machen Sie Step-Aerobic mit einem Video, oder springen Sie Seil – was auch immer Sie genießen, das Ihre Herzfrequenz erhöht.

Der Widerstandsteil kann so einfach sein wie Kniebeugen, Liegestütze und Bauchmuskeln. Oder Sie können mit kleinen Kurzhanteln, einer Hantelstange, Bändern oder Schläuchen arbeiten.

Sport machen zuhause Tipps:

Fordern Sie sich selbst heraus und vermeiden Sie Langeweile. Zu Hause haben Sie nicht die Vielzahl der Ausrüstung und der Kategorien, die an einer Turnhalle vorhanden sind. Surfen Sie also im Internet und durchsuchen Sie Fitnesszeitschriften, um neue Trainingseinheiten zu testen und sicherzustellen, dass Sie richtig trainieren. „Bilder sind alles. Benutzen Sie sie als Leitfaden für Form und Technik“, sagt Swain.

Finden Sie einen Übungspartner. Sie werden weniger wahrscheinlich Ausreden finden, wenn Sie mit einem Freund trainieren.
Planen Sie Ihre Trainingseinheiten. „Haben Sie einen Plan“, sagt Calabrese. „Schauen Sie sich einen Planer an und schreiben Sie Ihre Übungstermine einen Monat im Voraus auf. Wenn etwas auftaucht und Sie müssen es ändern, verschieben Sie es sofort.“

Verwenden Sie ein Journal, um Ihren Fortschritt zu verfolgen und alle Durchbrüche zu notieren, die Sie haben könnten. Wenn Sie einen schlechten Tag haben, schreiben Sie das auch auf, um Ihnen zu helfen, Muster zu finden, die Sie brechen können. Z.B. können Sie finden, dass ein Eiweiß-Omelett Sie durch Ihr Morgen-Training besser als ein Bagel erhält.

Setzen Sie sich Ziele, wie z.B. Training für ein Rennen oder den Verlust von 20 Pfund. „Ein Ziel sollte etwas sein, das man im Moment nicht erreichen kann, aber man weiß, dass es in Reichweite ist“, sagt Calabrese. Gönnen Sie sich unterwegs Mini-Belohnungen: ein neues Fitnessmagazin, die Trainingsstrumpfhosen, die Sie schon lange im Auge haben, oder ein neues Paar Turnschuhe.
Möglicherweise am wichtigsten, bilden Sie Übung als integraler Bestandteil zu Ihrem Leben als Schlafen und Essen, sagt Swain. „Man muss es als eine Veränderung des Lebensstils betrachten. Es hört nicht auf. „Verlassen Sie den Verstandesrahmen, dass Übung etwas ist, was Sie nur für einen bestimmten Zeitraum tun werden.“